1. Open House am 14.03.2020 in

Stammtischbericht 10.01.2020

Dabei waren Dieter, Karsten, Biggi, Bifi, Durus, Frank, Knuth

Als Gast Uli


Knuth hatte sich erkundigt was es kosten würde eine Feuertonne mit unserem Logo zu erstellen.

  1. Normales Ölfass mit unserem Logo würde 130,-€ kosten (entfällt weil dieses einfach zu dünn wandig ist, und nach kurzer Zeit wieder so wie unsere alte Feuertonne aussieht.
  2. Das Ausdehnungsgefäß (gespendet von Biggi) wird zum Fachmann nach Winsen transportiert und geteilt. Danach wird es mit unserem Logo versehen. Kostet alles in allem dann 160,-€

Alle anwesenden haben dann dafür gestimmt. Zeitpunkt wann das dann stattfindet klären Knuth und Durus dann noch.


Knuth hat auch das Verkehrsschild fertig mit unserem logo präsentiert. Es wurde für gut befunden. Jetzt geht es noch um die Montage bzw.. die Befestigung an einem Rohr. Uli hat da einen Bekannten der bei der Straßenmeisterei arbeitet, der kann uns dann entsprechende Schellen oder zumindest sagen wie wir es am besten befestigen können.


Die Standarte (Unsere Fahne) soll 60 x 60 cm sein, das darin enthaltene Patch einen Durchmesser von 55 cm haben.

Knuth hat da jemanden in Misburg aufgetan, der uns das nach unseren Vorgaben erstellen kann. An zwei Seiten sind dann gleich Schlaufen angenäht mit denen wir die Fahne gleich an der Stange montieren können.

Die Stange (Mast) wird dann ein Stahlrohr aus dem Baumarkt, etwa 2,5 meter lang, wir dann auf das mögliche Transportmaß geteilt. Dann mit Gewinde versehen, dann kann es mit Muffen wieder auf die Gesamtlänge zusammen geschraubt werden. Am oberen ende kommt das T-Stück drauf, und als Querstange ein dünneres Rohr. Damit die Fahne nicht schlaff herunterhängt. Oben dann noch eine Kugel oder ähnliches anschweißen. Muss man seen was geht. Am unteren Ende dann noch einen Erdspieß und fertig ist unsere Standarte.


  1. Gruppentermin im Februar ist der 22.02.2020 nach Bremerhaven.

Vor Ort steht zur Auswahl das Auswandererhaus und das Schifffahrt Museum. Da nicht alle die gleichen Interessen haben und die Ziele alle dicht zusammenliegen können wir uns aufteilen, die einen dahin und die anderen dorthin. Klären wir dann aber noch vor Ort.

Bifi sucht die entsprechenden Zugverbindungen und Abfahrtzeiten zeitnah heraus. Wir werden wieder das Niedersachsenticket für uns alle nehmen. Das das natürlich Kosten verursacht, ist eine Verbindliche Zusage erforderlich, diese Zusage habe im Vorfeld alle beim Stammtisch anwesende Member und Gäste gegeben. Die Gesamtkosten werden durch die Anzahl der Personen die Zugesagt haben geteilt. Es kann sein das im Laufe der Zeit noch einige Personen dazu kommen können, wird die Verbindliche Zusage auch von denen noch eingeholt.

Wichtig: Eine Absage ist nur bis zum 21.02.2020 möglich. Wer danach absagt muss trotzdem seinen Anteil an den Kosten tragen.


Zurück zu Internes

Nach Oben